Zuhause am Meer

Im-Goldrausch-DIY-Adventskalender

Wer das Glück wie ich hat, von Goldmenschen umgeben zu sein, muss manchmal auch einfach ein Stück davon zurückgeben, z. B. in Form eines liebevoll handgemachten Adventskalenders.image

Die süßen Becherchen sind ruckizucki fertiggestellt und damit perfekt für alle, die Lust aufs Selberbasteln haben. Wer in diesem Jahr wenig Zeit hatte und auf einen dieser mittlerweile wunderschönen Supermarkt-Kalender ausgewichen ist, kann sich die komplette Idee inkl. selbst gemachtem Holzbaum auch fürs nächste Jahr aufheben. Den habe ich schon im letzten Jahr gewerkelt und kann ihn nun jeden Advent neu dekorieren, wobei er auch solo schon ein kleiner Augenschmaus in der Weihnachtszeit ist, der Hübsche.

Bastelzutaten Adventskalender-Becher: 

  • 24 Papierbecher
  • Goldspray (bzw. beliebige Farbe
  • Goldlackstift (z. B. Edding)
  • Schere und Band
  • Kleinigkeiten zum Befüllen

Anleitung Adventskalender-Becher:

  1. Den Trinkrand vom Becher entfernen und senkrecht in ca. 2 cm-Abständgen gleich lange Einschnitte vornehmen. img_4698
  2. Den Becher mit Goldspray besprühen und mit dem Wedding die Ziffer aufbringen.              img_4703
  3. Trocknen lassen. Danach die Einschnitte nacheinander ins Becherinnere hinunter klappen, befüllen und mit einem Bändchen gut verschließen. Fertig!  img_4705

Bastelzutaten Holzbaum:

  • ein beliebig großes Stück Holz (mein Baum ist ca. 140 cm hoch)
  • 1 Holzpfosten
  • 1 rechteckiges, kleines Reststück Holz für den Fuß
  • 1 beliebig großes Reststück Holz zum Stabilisieren von hinten
  • 7 rechteckige Mini-Holzstücke für die kleinen Regalböden
  • 2 Metallwinkel
  • weiße Lasur oder Holzlack
  • Holzleim
  • Schrauben
  • Akkubohrer, Säge
  • Lichterkette
  • Klebeband
  • Schleifpapier

Anleitung Holzbaum: 

  1. Auf dem großen Holzstück mit Bleistift ein gleichschenkliges Dreieck in der gewünschten Größe des Baumes aufmalen.
  2. Die Baumschablone in 7 Abschnitte unterteilen und mit Bleistift markieren.
  3. Alle Teile aussägen und leicht abschleifen.
  4. Nun aus dem Restholz 7 kleine, gleich große Mini-Regelböden in beliebiger Größe zusägen, abschleifen.
  5. Den Holzfuß ebenfalls anzeichnen und aussägen.
  6. Alle Teile lasieren/lackieren und mehrere Tage trocknen lassen (je nach Gebrauchsanleitung). Am besten bei trockenem Wetter an die frische Luft stellen.
  7. Alle 7 Baumteile auf einen ebenen Untergrund in Form legen, den Holzpfosten vertikal darauf positionieren und ausreichend mit Schrauben befestigen.
  8. Den Baum einmal wenden und die kleinen Regalböden mit Holzleim anbringen. Mehrere Stunden trocknen lassen.
  9. Auf dem Holzfuß 2 Metallwinkel anschrauben und den Abstand zwischen den Winkeln analog der Breite des Holzpfostens wählen.
  10. Den Holzpfosten inkl. Baum zwischen die Metallwinkel setzen, festschrauben.
  11. Ein kleines Reststück Holz von hinten gegen den Holzpfosten schrauben, verleiht nochmal Stabilität.
  12. Beliebig mit Lichterketten (von hinten mit Klebeband fixieren), den Adventsbecherchen und Anderem dekorieren.PS: Wer die genauen Maße meines Baumes benötigt, kann gerne Kontakt mit mir aufnehmen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply